Image by Daiga Ellaby

Trauer-

und Wegbegleitung

Verluste und Abschiede haben Einfluss auf das weitere Leben. Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist es kaum möglich, den Alltag unverändert fortzusetzen.

 

Auch andere Verlusterfahrungen führen häufig dazu, dass ein "weiter so wie bisher" nicht trägt und eine Neuausrichtung des Lebens notwendig erscheint.

 

Oftmals können wir die Endgültigkeit zunächst kaum fassen und versperrt die Trauer den Blick darauf, wie es weitergehen könnte. So hinterlassen Verluste und Abschiede nicht nur Spuren in uns, sondern auch auf unseren Lebenswegen.

roses-g261b20df5_1920.jpg

Trauer möchte gesehen werden

Image by Aiden Craver

Trauerberatung lädt zum Austausch ein und stellt die Anliegen in den Mittelpunkt, die dir am Herzen liegen.

 

Sie bietet Raum, um all jene Themen zu besprechen, für die du dir eine achtsame und vertrauliche Herangehensweise wünschen.

 

Mitunter sind dies konkrete Aufgaben, die anstehen und bei denen dir Impulse von mir als zugewandter Gesprächspartnerin hilfreich wären.

 

Häufig geht es auch um Fragestellungen, wie das Leben ohne das Verlorene an Sinn gewinnen kann und der Alltag wieder lebenswert wird.

 

Meine Trauerberatung richtet sich immer nach dem, was du mitbringen und bearbeiten möchtest. Sie ist stets individuell und geht einher mit der Anerkennung der schweren Zeit, die du momentan erlebst. Dieser wertschätzende Ansatz wird von vielen Menschen als entlastend und unterstützend erlebt.

 

Denn Trauer möchte gesehen werden, um sich wandeln zu können.

Den eigenen Umgang mit Trauer finden

Oft geht es in den Gesprächen auch darum, den eigenen Umgang mit der Trauer zu finden.

 

Wie kann ich mich in diesen dunklen Tagen stärken? Was vermag mir Trost und Zuspruch zu geben? Manchmal auch einfach: Wie komme ich durch diese Zeit?

 

Trauerberatung findet stets auf Augenhöhe statt. Auch wenn ich dir Impulse anbiete, entscheidest du, was du davon aufgreifen möchtest bzw. was zu dir passt.

 

Meine Klientinnen und Klienten liegen mir sehr am Herzen und mir ist wichtig, dass dein Anliegen in deinem Sinne angegangen und umgesetzt wird. Daher fließen in die Trauerberatung immer deine bisherigen Lebensweg und deine Kraftquellen mit ein.

Auf dieser Grundlage ergeben sich oftmals auch Gestaltungsoptionen und Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit der Trauer.

 

Davon unabhängig wünschen sich trauernde Menschen mitunter ein Gegenüber, mit dem sie - unabhängig von dem konkreten Verlust - existentielle Fragen zu Leben, Tod und Trauer besprechen möchten. Dank meiner langjährigen und breiten Erfahrung stehe ich dir auch hierfür gerne zur Verfügung.

buddha-gcf45a28ed_1920_edited.png

Wegbegleitung in Zeiten der Trauer

Image by Rebe Pascual

Wegbegleitung bietet Raum zum Gespräch, Zuhören und Schweigen. Sie bewertet nicht, ist zugewandt und stärkend.

Gerne bleibe ich auch in den dunkelsten Stunden an deiner Seite und halte den Schmerz mit dir aus bis sich langsam wieder ein heller Streifen am Horizont zeigt.

Wegbegleitung kann das Verlorene nicht wiederbringen oder den Abschied ungeschehen machen. Ihre Kraft ist es, Trost zu schenken und in den schweren Momenten der Trauer zu entlasten.

 

Wegbegleitung erinnert und würdigt das Vergangene. Sie hilft auch dabei, das Gefühlschaos zu strukturieren und sich Orientierung im "Hier und Jetzt" zu verschaffen.

 

Wenn die Zeit reif ist, wandelt sich der Schwerpunkt der Begleitung oftmals auch in Überlegungen, wie die Zukunft irgendwann einmal aussehen könnte.

Kraft und Zuversicht wiederfinden

Ziel jeder Wegbegleitung ist es, dich in den Zeiten der Trauer zu unterstützen.

Der achtsame und zugewandte Austausch vermag neue Kraft und Zuversicht spürbar zu machen. 

Meine Begleitung bietet dir den Raum und die Zeit, die du brauchst. Dies ist bei jedem Menschen unterschiedlich so wie auch jeder Lebensweg individuell verläuft.

Jede Wegbegleitung ist einzigartig, da du und dein Anliegen stets im Mittelpunkt stehen. Deine auf die Trauer bezogenen Ziele und Wünsche dienen hierbei als Richtschnur.

Viele Klientinnen und Klienten schätzen es, neben dem Austausch im Gespräch auch über diese Ebenen Kraft und Zuversicht durch die Begleitung zu spüren.

 

Wenn du möchtest, begleite ich dich auch ein Stück auf deinem Weg durch deine Trauer.

holiday-g05b96261f_1920_edited.jpg

Coaching in schweren Zeiten

Image by Toa Heftiba

Coaching unterstützt die Entwicklung eigener Lösungen und eignet sich für Menschen, die eine konkrete Fragestellung beschäftigt.

 

Ursprünglich als Methode für die Arbeitswelt entstanden, kann Coaching auch in schweren Zeiten wertvolle Hilfestellung bedeuten.

 

Dies gilt insbesondere für aus der Trauer abgeleitete Themen mit Blick in die Zukunft.

 

So kann Coaching eingesetzt werden, um Ideen zu entwickeln und Umsetzungsschritte wahrnehmbar werden zu lassen, die das Weitergehen erleichtern oder dem künftigen Leben eine neue Richtung geben.

 

Coaching dockt hierbei an die Ressourcen an, die dir eigen sind oder noch in dir schlummern. In seiner Ausrichtung geht Coaching davon aus, dass jeder Mensch das Ergebnis seines Anliegens bereits in sich trägt.

Die Trauer hat ihren eigenen Charakter

Die Trauer selbst kann nicht mittels Coaching „abgearbeitet“ werden.

 

Die Trauer besitzt einen eigenen Charakter, der nicht mit einer Lösungsorientierung einhergeht.

Coaching versteht sich hierbei weniger als externer Ratgeber, sondern unterstützt dich, selbst Zielrichtungen und Lösungen zu entdecken und diese wie einen verborgenen Schatz zu heben. 

 

Wenn bei dir aktuell Schmerz und Ohnmacht überwiegen, möchte ich dir Wegbegleitung und Trauerberatung ans Herz legen.

 

Beides sind bewährte Angebote, die in empathischer Weise deine Trauer aufgreifen und schon vielen Menschen Halt, Trost und Zuversicht bedeutet haben.

Image by Alisher Sharip

Neue Lebenswege ergründen

flower-g9db429c04_1920.jpg

Mit Hilfe eines Coachingprozesses lassen sich Ansätze für neue Perspektiven oder alternative Lebenswege ergründen.

Auch Menschen, die einen Verlust beklagen, der etwa im Beruflichen liegt, vermag Coaching hilfreiche Impulse zu liefern, wenn es darum geht, sich zu verändern oder neuen Boden unter den Füßen zu spüren.

 

Mitunter zeigen sich in diesem Rahmen auch vergessen geglaubte Fähigkeiten und Talente oder Interessen, die in den Hintergrund gerückt waren.